hist_bl

Spannend, Informativ, Kunstvoll

Jeder Stadtteil des Herzens von Deutschland erzählt seine ganz eigene Geschichte. Kaum eine Stadt ist so reich an variablen Kulturen wie Berlin. Wo heute Straßenbahnen fahren, Autos parken, Touristenmassen staunend mit Kameras entlanglaufen – zogen einst Kaiser und Könige ihre Runden. Da ist es kein Wunder, dass ein am Müggelsee gelegenes Stadtteil wie Friedrichshagen dem Kaiser Friedrich II. einst zur Heimat wurde. Auch heute noch lockt die mediterrane Umgebung tausende Menschen an, um sich zu sonnen, zu baden und abseits der überlaufenen Touristenmagneten, wie dem Alexanderturm oder dem Brandenburger Tor, Berlin zu genießen.

Wir laden Sie ein auf einen historischen Werdegang durch das wunderschöne Friedrichshagen. Entdecken Sie mit uns die vielen kulturellen Standorte, sowie den berühmten Dichterkreis.

 

  • boats-450311_640 Der Müggelsee – Vom „Müggelzauber“ bis zum Hai-Alarm - Mit einer Wasserfläche von 7,4 km² und einer Tiefe von bis zu 8 Metern ist der Müggelsee der größte Berliner See. Der Müggelsee in Treptow-Köpenick gehört im Süden zu Köpenick, im Südosten zum Ortsteil Rahnsdorf und im Südwesten zu Friedrichshagen. Mit der Low-Budged-Komödie Hai-Alarm am Müggelsee unter der Regie von Leander Haußmann und Sven Regener […]
  • water-380804_640 Tour W im Alten Wasserwerk Friedrichshagen – Über 120 Jahre Wasser für Berlin - Der diesjährige Februar präsentiert sich derzeit von seiner frühlingshaften Seite. Der kalte Winter scheint sich dem Ende zu nähern. Die Sonne zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht und weckt die Unternehmenslust in uns. Passend dazu gibt es in Friedrichshagen an den nächsten zwei Wochenenden (und darüber hinaus auch noch bis Ende März) eine Attraktion der […]
  • sbr Die Schlossplatzbrauerei in Köpenick – die kleinste Brauerei Deutschlands - Die Schlossplatzbrauerei ist mit ihren 35 Quadratmetern die kleinste Brauerei Deutschlands. Sie befindet sich mitten auf dem schönen Schlossplatz in Köpenick in einem komplett verglasten Gebäude. Es handelt sich hier um eine Raucherkneipe, die ganz besonders viele Stammgäste zu ihren Besuchern zählt. Sogar den Braumeister selbst kann man mit ein bisschen Glück persönlich antreffen. Auf […]
  • dk Der Friedrichhagener Dichterkreis – die Berliner Bohémiens - Einen wichtigen Beitrag zur europäischen Kulturgeschichte leistet der Ortsteil Friedrichshagen mit seinem Dichterkreis. Um 1890 schloss sich eine Gruppe von Menschen, bestehend aus Künstlern, Intellektuellen, Anarchisten und Bohémiens, zu einem Dichterkreis zusammen, der von nun an erhebliche Faszination auf eine Vielzahl an Menschen in ganz Europa ausüben sollte. Friedrichshagen kann somit in gewisser Weise als […]
  • hist Historischer Werdegang - Begleiten Sie uns durch Friedrichshagen. Sie reisen mit der Berliner S-Bahn an. Eine unschöne, langweilige, gelbe Bahn. An Ihnen huschen typische Großstadtbilder vorbei. Industrielager, Müllberge, Wohnblöcke an Wohnblöcke. Doch dann passiert etwas. Bäume mischen sich in das unschöne Bild, dass Berlin Ihnen bisweilen geboten hat. Immer mehr Grün umschließt Ihre Fahrt in das gefühlt weit […]