An Bord mit „Floß und los“

floss2

IMG_8832Eine einmalige wie unvergessliche Attraktion hat Köpenick mit seinem Angebot „Floß und los“ zu bieten. Hier ist für ein Abenteuer für die ganze Familie gesorgt. Pirat spielen, Wasserbewohner treffen, Angeln, Sonnenbaden, Entspannen, den Alltag vergessen – auf all das können wir uns hier freuen!

Das Tipi-Floß für 5 Personen beispielsweise ist geradezu gemacht für einen Familienausflug. An Bord sind 5 Campingsessel und natürlich ist für die nötige Sicherheitsausstattung, bestehend aus Schwimmwesten, Rettungsring, Sanitätskasten und dergleichen, gesorgt.

Das Caprio-Floß für 10 Personen verfügt unter anderem über eine Sonnenterrasse, Liegestühle und eine Badeleiter. Für den Fall, dass es regnet, gibt es außerdem eine Teilüberdachung, sodass alle Piraten an Bord, auch die wetterempfindlichen, ihr Abenteuer auf dem Müggelsee genießen können.

Besonders interessant für alle ohne Bootsführerschein: Für viele der Flöße ist kein Führerschein nötig! Denn Pirat sein ist eine Herzensangelegenheit und setzt keine Fahrlizenz voraus!

Beim Mieten des Stadtfloßes hingegen ist unbedingt ein Sportbootführerschein erforderlich. Das Stadtfloß eignet sich für eine Gruppe von bis zu 15 Personen. Der Kapitän hat die Ehre, auf einem gepolsterten Sessel Platz zu nehmen und den 20 PS Viertakt-Außenbordmotor auf sich wirken zu lassen.

Getankt ist schon, alle Flöße sind außerdem kaskoversichert. Essen kann man bei Bedarf selbst mitbringen. Alternativ steht die tolle Cateringmöglichkeit „Wie ein Tag Urlaub“ vom Restaurantschiff Klipper zur Verfügung. Startpunkt ist im Seebad Friedrichshagen, die Reise geht dann über Neu Venedig, den Dämmeritzsee und den Seddinsee. Auf der Fahrt kann man gemütlich und entspannt grillen und die Leckereien vom Restaurantschiff Klipper genießen. Der Cateringpreis beträgt (inklusive Kaltgetränke) 37 Euro pro Person.

Eine besondere Aktion gibt es für Kurzentschlossene: Afterwork-Floßfahren für 4 Stunden zum Preis von 99 Euro! Hier heisst es: Am selben Tag buchen und den Feierabend spontan auf dem Wasser verbringen! Vielleicht mit Kollegen die schönen Abendstunden genießen und den Büroalltag vergessen!

 

flossEin besonderes Event fand im Juli diesen Jahres schon zwei Mal statt: Die sogenannte  „schwimmende Lesebühne“, die auf eine literarische Verzauberung des Müggelsees einlädt. Aus dem Repertoire des Schriftstellers Christian von Aster, gelesen von der Schauspielerin Cornelia Schindler, wurde der Müggelsee am 28. Juli bereits zum zweiten Mal literarisch berauscht. In der Zeit von 19:30 bis 21:30 hieß es für den Preis von 20 Euro: Natur und Kultur genießen!

Bei allen Flößen und Events von „Floß und los“ bedenke man noch: Strom ist auf den Flößen nicht vorhanden, denn es ist die Natur, die hier die Hauptrolle spielt! Wer dennoch nicht auf Musik oder oder ähnliches verzichten möchte, kann aber gerne batteriebetriebene Gerätschaften mit an Bord bringen!